Loading Events
  • This event has passed.

Die Kunst des traditionellen Bogenbaus mit Lars Richter

Lars lebt in Australien kommt im Sommer nach Deutschland

von Freitag, 17 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr

Kulturgarten, Moerser Str. 241, 47228 Duisburg

Hast du dir immer schon einmal gewünscht, deinen eigenen Bogen zu fertigen?

Wenn du Freude daran hast, selbst die Kunst des Bogenbaus zu erlernen, dann findest du im Kulturgarten ein Event der besonderen Art:

Lars Richter begleitet dich dabei, unter fachmännischer Anleitung deinen eigenen Langbogen zu bauen. Im Retreat bringt er dir die jahrhundertealte nordamerikanische Tradition des Bogenbaus nahe. Als Material werden hochwertige Hölzer bereitgestellt, die Lars aus seiner Wahlheimat Australien mitgebracht hat. In feiner Handarbeit wirst du aus diesem Holz deinen Bogen entstehen lassen – selbst die Bogensehne wird handgefertigt.

Lars lädt dich darüber hinaus ein, die Zeit für dich ganzheitlich zu nutzen: Von der Fokussierung durch Meditation, über persönliches Coaching und instinktives Bogenschließen bis hin zu ergänzenden Yogaeinheiten sind die 2,5 Tage eine Einladung, dir selbst und anderen zu begegnen.

Ein Event für (zukünftige) Bogenschützen von 8 – 88 Jahre und darüber hinaus.

Übernachtungen im Haus sind möglich (20€/Nacht) oder Zelten im Garten (10€/Nacht)

Verpflegung gibt es für 35€/Person für das Wochenende (vegetarisch oder vegan)

Zur Anmeldung

Meinen aktuellen Blog Beitrag findest Du hier.

Was ist mitzubringen?

Alles was Du brauchst um Dich wohlzufühlen.

Bitte prüfe was im Workshoppreis enthalten ist. Selbstverpflegung. Camping ist möglich, bitte dafür anmelden. Und vielleicht willst Du extra Snacks oder Deine Wohlfühljacke oder Decke, Campingstuhl, Yogamatte etc. mitbringen.

Bitte bringe eine Klemme und einen Sägebock mit und wenn Du möchtest auch Arbeitshandschuhe die Deine Hände vor scharfen Werkzeugen schützen. Alle weiteren Werkzeuge werden bereitgestellt aber natürlich kannst Du gerne Deine eigenen Holzbearbeitungswerkzeuge mitbringen.

Einfach nachfragen wenn etwas nicht klar ist 🙂